Trading und Sportwetten – Ein Erfahrungsbericht

Was macht ein Trader am Wochenende, wenn die Börsen geschlossen sind? Natürlich, falls noch nicht geschehen, eine Auswertung seiner Trades und die Marktroutine für die kommende Handelswoche. Wer seine Trades zeitnah in das Journal einträgt, hat im schlimmsten Fall am Wochenende gar nichts zu tun und spürt andauernde Investitionsbereitschaft. Außerdem hört man häufig, dass man sein Business diversifizieren soll. Aus dieser eher künstlich erzeugten Not heraus bin ich im sagenumwobenen Universum der Sportwetten gelandet. In der Breite der Gesellschaft als unseriös abgestempelt, bin ich als Trader ja schon einiges gewöhnt. Auch wenn Unternehmen ihren Sitz in Malta oder anderen exotischen Urlaubsgebieten haben, muss ich nicht mehr zwingend davon absehen, doch ein paar Kröten dorthin zu senden und etwas auszuprobieren. So darf ein bisschen Neugierde erlaubt sein.

Darüber hinaus werben bekannte Ikonen aus Sport und Spass an allen Ecken für diese Anbieter, da kann seit Bobbel Becker für Binäre Optionen nun wirklich nichts schiefgehen.

Gibt es Parallelen zwischen Sportwetten und Trading?

Spass beiseite, ein bisschen im Thema habe ich festgestellt, dass Trading und Sportwetten viele Gemeinsamkeiten haben. Zuallererst gilt auch hier: Der Markt hat immer Recht, da nützt die beste Analyse und Erwartung nichts. Wer gelernt hat, ein konsequentes Moneymanagement zu verinnerlichen, sollte dies im Wettbusiness ebenfalls anwenden. Wie schon von der Börse bekannt, gibt es auch in diesem Bereich eine Menge Strategen, die ihre Systeme und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum schnellen Reichtum über den Bildschirm flimmern lassen. Den modernen Algos sei es geschuldet, dass nach unbedarfter Eingabe eines Suchbegriffs alle möglichen Angebote zu dem Thema wie durch Zauberhand überall auftauchen. Da ich keine Ahnung von Sportwetten habe war die Versuchung gross, sich einfach an einen Tippgeber zu heften und die Wetten nachzuspielen. Hier drängt sich der Vergleich zu Börsendiensten auf, die gegen Gebühr vermeintlich wertvolle Trades liefern, mit denen man meiner Erfahrung nach im besten Fall nach Abzug aller bezahlten Leistungen bei Null herauskommt. Bei den Wetten ist es etwas anders, da gibt es auch einen Pool von Anbietern, die kostenlose Tipps anbieten, wenn man sich über einen Afilliate Link bei einem Buchmacher registriert. Das hatte ich vor längerer Zeit schon ausprobiert, nach ein paar Tagen wurden die Tipps jedoch weniger und die Qualität hat mich auch nicht überzeugt.

Hilfe vom Profi – der Insider Masterkurs

Nach einiger Recherche bin ich bei einem System gelandet, das eine Plattform nutzt, auf der man nachweislich erfolgreichen Personen folgen kann. Das ganze ähnelt dem System der Wikifolios, und ich habe dieser Idee eine Chance gegeben. Als Neuling habe ich mich daher  für einen Videokurs entschieden, in dem alle erforderlichen Abläufe und Plattformen erklärt und auch ohne weitere Schnörkel oder erzwungenen Anschlußkäufe schlüsselfertig präsentiert werden. Dazu antwortet der Urheber zeitnah auf Fragen per eMail und moderiert in einer Facebook-Gruppe auch aktuelle Entwicklungen und Wettideen.

Das Konzept, dass ein echter Mensch da ist, der seine Erfahrungen teilt um anderen einen guten Start in unbekanntes Terrain zu ermöglichen ist mir aus dem Netzwerk meiner Trading-Kontakte vertraut. Hier habe ich gute Erfahrungen gemacht, und bin auch in der für mich neuen Welt der Sportwetten nicht enttäuscht worden.

Im Videokurs wird anschaulich erklärt, welche Anbieter optimal für das Umsetzen der angebotenen Wetten sind. Der Schwerpunkt liegt auf der Strategie, die geeigneten Personen zu finden, denen man folgen möchte. Es wird auch sehr gut gezeigt, wie man ein echtes Portfolio verschiedener Sportarten zusammenstellt, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Dazu darf das aktive Management dieses Portfolios nicht fehlen, was ebenfalls ausführlich gezeigt wird. Ein weiteres Kapitel widmet sich dem Moneymanagement. Die Parallelen sind zum Trading sehr stark, so dass ich mich den ganzen Kurs über gut abgeholt gefühlt habe. Ich habe mein Investment-Universum mit Hilfe des Videokurses von Professional Tipping um einen interessanten Bereich erweitert und damit eine weitere Einkommensquelle erschlossen.

Eine Empfehlung für Interessierte

Wer den Einstieg ohne Vorkenntnisse wagen möchte kann, genau wie ich es getan habe, mit dem System von Professional Tipping >für weitere Infos direkt auf diesen sicheren Link klicken< in die Welt der Sportwetten starten. Der Online Kurs ist verständlich aufgebaut und vermittelt alle Grundlagen, um das System direkt umzusetzen. Dazu gibt es ständig aktualisierte Informationen und weitere wertvolle Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.